Nachhaltigkeit

Heute schon an Morgen denken

Banner

Entsprechend unserer Philosophie und des GEO PROTECT®-Prinzips hat Nachhaltigkeit für uns einen sehr hohen Stellenwert. Dabei sehen wir Nachhaltigkeit nicht nur unter dem Gesichtspunkt der Ökologie, sondern auch der Ökonomie.

Wer bereits im Zuge der Planung langfristig denkt, spart nicht nur bei der Investition in die Regenentwässerung, sondern auch bei der Unterhaltung und der Bekämpfung von Folgen durch zu kurzfristig gedachte Konzepte.

  Versickern statt Einleiten

Werden Niederschläge direkt vor Ort versickert, hat die Versiegelung die mit dem Bauvorhaben einher geht einen möglichst geringen Einfluss auf den lokalen Wasserhaushalt. Durch unsere Tragschichtbauweise sind wir in der Lage Versickerungslösungen selbst bei hohen Grundwasserständen oder zu geringen Muldenflächen zu ermöglichen. Dies zahlt sich auch finanziell aus, da so Hebeanlagen und Einleitgebühren eingespart werden.


  Positive Effekte für das Kleinklima

Offene Bauwerke sind im Regenwassermanagement ein essentieller Schlüssel. Sie bieten nicht nur besondere Lebensräume für Flora und Fauna, sondern haben durch die Verdunstung auch einen positiven Effekt für das Kleinklima.
Gerade unser Tragschichtspeicher konnte bereits bei einer Vielzahl an Projekten dafür sorgen, dass alle Niederschlagswasser Abflüsse direkt vor Ort und nur über flache Mulden versickert werden können, ohne, dass Teilflächen an das öffentliche Kanalnetz angeschlossen werden müssen.


  Natürlich Abdichten

Durch die Verwendung der GEO PROTECT®-Bentonitbahn zur Abdichtung unserer Speicher wird nicht nur ein natürliches Tonmineral, sondern auch eine Abdichtungsart mit sehr langer Nutzungsdauer verwendet.
Durch die Selbstheilungskräfte und die technischen Eigenschaften der nur 10 mm dünnen Bahn bleibt die Dichtigkeit über 100 Jahre gegeben. Da so auch keine teuren und aufwändigen Sanierungsmaßnahmen benötigt werden, ist der Ressourcenverbrauch, der mit jedem Produkt einhergeht, extrem effizient genutzt und nachhaltig.


  Natur statt Plastik

Selbst bei sehr kleinen GEO PROTECT®-Systemen liegt der Anteil an Kunststoffen unter 5 %. Kunststoffe werden auch nur dort verwendet, wo der Nutzen so groß ist, dass ein Verzicht zu langfristigen Nachteilen führt und die Nutzungsdauer reduziert.


  Grundwasser- und Funktionsschutz

Bei allen GEO PROTECT®-Systemen werden spezielle Module für den Zulauf genutzt, welche dafür sorgen, dass Sedimente im Modul gehalten werden und so die Funktion der Systeme sichergestellt wird.
Dienen die Systeme zur Versickerung wird ein zusätzlicher Schutz des Grundwassers erzielt, selbst dann, wenn Regelwerke oder Gesetze keine Vorbehandlung der Abflüsse fordern. So sorgen wir dauerhaft dafür, dass das kostbare Gut Grundwasser geschützt wird und die verbrauchten Ressourcen für die GEO PROTECT®-Bausätze eine generationenübergreifende Investition darstellen.


  Systemkonformität

Um Ressourcen möglichst effektiv und effizient nutzen zu können, ist es essentiell darauf zu achten, dass alle Komponenten ideal miteinander kompatibel sind. Dies haben wir nicht nur für jede Nutzung und jeden Herstellungsstatus in unserem Labor untersucht, sondern können diese Untersuchungen auch in-situ, nach über 20 jähriger Funktion, bestätigen.


  Kreislaufwirtschaft

Die Rückhalteräume werden durch spezielle Splittgemische geschaffen und diese so regional bezogen, wie es die Qualitätsansprüche ermöglichen. Da diese den mit Abstand größten Anteil unserer GEO PROTECT®-Systeme ausmachen, können über 95 % des Systems ohne großen Aufwand dann einer zweiten Nutzung zugeführt werden, wenn die GEO PROTECT®-Systeme nicht mehr benötigt werden.

Alternativ dazu können die Systeme auch bei Umbau- oder Erweiterungsmaßnahmen flexibel erweitert werden, ohne, dass bestehende Systemteile zurückgebaut werden müssen.
Grundsätzlich gilt, dass alle Bauteile der GEO PROTECT®-Systeme recyclingfähig sind.


Beachten Sie somit nicht nur die Vorteile des GEO PROTECT®-Prinzips im Zuge der Investition, sondern auch während und nach der Nutzung.